Wie synchronisiere ich Outlook mit meinem Telefon und meinem Tablet?

Häufig gestellte Fragen zu AkrutoSync

Mit AkrutoSync können Sie Kontakte, Kalender, Aufgaben und Notizen zwischen Outlook auf Ihrem PC und mobilen Versionen auf dem Smartphone oder Tablet synchronisieren, ohne dabei auf einen Cloud-Service angewiesen zu sein.

AkrutoSync unterstützt alle Android-Geräte (Samsung Galaxy S7, S6 und älter, Samsung Galaxy Note 7, Note 6 und älter, HTC One, Google Nexus, Motorola Droid Razr Maxx HD, LG Optimus G Pro und weitere), alle iOS-Geräte einschließlich iPhone 7, iPhone 7 Plus, iPhone 6 und iPhone 6 Plus, sowie alle Windows-Geräte (Nokia Lumia 1020, HTC, Samsung Ativ, Huawei Ascend und viele weitere).

AkrutoSync unterstützt Windows 10, Windows 8, Windows 7, Windows Vista und Windows XP. Sowohl 32-bit als auch 64-bit Versionen werden unterstützt. Windows RT für Tablets wird nicht unterstützt.

AkrutoSync unterstützt alle Outlook-Versionen von Outlook XP bis zum aktuellen Outlook 2016. Sowohl 32-bit als auch 64-bit Versionen werden unterstützt.

Ja. AkrutoSync synchronisiert alle zukünftigen und vergangenen Termine. Es gibt keine zeitliche Beschränkung, so dass alle Termine in Ihr neues System übertragen werden.

Nein. AkrutoSync ist nicht von Hotmail, Windows live, Google oder iCloud abhängig. Ihre mobilen Geräte verbinden sich direkt über das Internet mit Ihrem Computer.

Sie können aus zwei Möglichkeiten auswählen. Für eine einmalige Lizenzgebühr erhalten Sie die Basis-Version von AkrutoSync – es fallen keine weiteren Kosten an. Das Premium-Abonnement mit quartalsweiser oder jährlicher Zahlung bietet Ihnen viele zusätzliche Features.

Ja. Eine Kopie aller Kontakte, Termine, Aufgaben und Notizen wird lokal auf Ihrem Gerät gespeichert.

Nein. Ihre Daten werden niemals über einen Server von AkrutoSync geleitet. Ihr mobiles Gerät verbindet sich für das Synchronisieren direkt mit Ihrem Computer. Sie können jedoch ganz leicht selber ein Backup erstellen. Alle Daten werden in einem einzelnen Ordner auf Ihrem PC gespeichert, so dass Sie unkompliziert ein Backup auf einem Datenträger oder bei einem Cloud-Service vornehmen können.

AkrutoSync synchronisiert Kontakte, Termine, Aufgaben und Notizen in Outlook. Kontakte und Termine synchronisieren sich automatisch mit den vorinstallierten Apps auf Ihrem mobilen Gerät, so dass keine zusätzlichen Installationen erforderlich sind. Je nach Gerät kann die Installation einer App erforderlich sein, damit Aufgaben und Notizen synchronisiert werden können.

Alle Veränderungen auf Ihrem mobilen Gerät werden in Outlook synchronisiert.

Alle Veränderungen in Outlook werden auf Ihrem mobilen Gerät synchronisiert.

Wenn Sie Daten von und zu Ihrem mobilen Gerät übertragen, werden alle Einstellungen zu Farbkategorien beibehalten. Beachten Sie bitte, dass die vorinstallierten Apps auf Android-Geräten, iPhones, iPads sowie Windows-Geräten keine Farbkategorien unterstützen. Android-Geräte nutzen Farbkategorien, um Kontakte in Gruppen einzuteilen. Weitere Kategorisierungen werden jedoch vom System ignoriert. Die Farbkategorien werden jedoch weiterhin in Outlook dargestellt und bleiben erhalten, egal wie oft Sie ein Objekt auf Ihrem mobilen Gerät oder in Outlook bearbeiten.

Seit Anfang 2016 werden Outlook-Notizen nicht mehr von iTunes und iCloud synchronisiert. Mit AkrutoSync können Sie weiterhin Notizen mit Ihrem iPhone synchronisieren. Unsere Software synchronisiert nicht nur Notizen, sondern auch Kontakte, Termine und Benachrichtigungen.

AkrutoSync nutzt die IP-Adresse Ihres Computers, um Daten zwischen Ihrem PC und Ihren mobilen Geräten zu übertragen. Wenn sich die IP-Adresse Ihres Computers ändert, führt Sie AkrutoSync automatisch durch einen einfachen Rekonfigurationsprozess. Sollte ein IP-Wechsel häufiger auftreten kann es sinnvoll sein, den Router auf eine statische IP-Adresse einzustellen. Für diesen Vorgang öffnen Sie das Router-Menü in Ihrem Browser und loggen sich mit den Zugangsdaten ein. Unter der Funktion „DHCP-Reservierung“ oder einem ähnlichen Menüpunkt sollten Sie die entsprechende Funktion finden. Beachten Sie, dass diese Einstellung nicht erforderlich ist, damit AkrutoSync richtig funktioniert.

Wir stellen eine voll funktionsfähige Version von AkrutoSync für 7 Tage kostenlos zur Verfügung. Wenn Sie sich nach der Testphase für einen Kauf entscheiden, erhalten Sie einen Registrierungs-Code, mit dem Sie die Testversion zur Vollversion upgraden können.

Ja. AkrutoSync hat keine Beschränkung in der Anzahl von Kontakten oder Terminen, die synchronisiert werden können.

AkrutoSync kann nicht via USB synchronisieren. Sie können Ihre Daten entweder über ein lokales Netzwerk (LAN) oder das Internet synchronisieren. Sämtliche Netzwerk-Kommunikation findet über eine sichere, SSL-verschlüsselte Verbindung statt, so dass Ihre Daten immer geschützt sind. Wenn Sie sich für die Synchronisierung via LAN entscheiden, verlassen Ihre Daten das lokale Netzwerk nicht und sind somit vor Fremdeinwirkung vollkommen sicher. Sie können Ihr mobiles Gerät via WLAN oder allen anderen Optionen, die Ihr Gerät anbietet, mit dem Netzwerk verbinden.

Für AkrutoSync-Nutzer

Vermutlich ist die erste Synchronisierung noch nicht abgeschlossen, haben Sie noch etwas Geduld. Nach Abschluss der Synchronisierung erscheint im Statusfenster von AkrutoSync die Mitteilung „Erfolgreich“ oder „Keine Veränderung“. Jetzt sollten alle Termine im Kalender sichtbar sein. Um den Prozess zu beschleunigen, können Sie auch die Funktion Sync erzwingen nutzen.

Seit AkrutoSync 4.0 werden iOS-Geräte unterstützt. Wählen Sie bei der Installation iOS als Gerätetyp aus und folgen Sie den weiteren Anweisungen.

Diese Fehlermeldung erscheint, wenn ihr mobiles Gerät versucht hat Daten zu synchronisieren, dies aber aufgrund fehlender Netzwerkverbindung nicht durchführen konnte. Überprüfen Sie, ob Sie sich in Reichweite des Routers befinden bzw. ob das WLAN auf Ihrem mobilen Gerät aktiviert ist. Manchmal schalten mobile Geräte automatisch die WLAN-Verbindung ab, wenn die Akkuladung gering ist. Versuchen Sie den Sync manuell zu starten, wie hier erklärt wird.
Falls der manuelle Sync nicht funktionieren sollte:

•   Überprüfen Sie, ob AkrutoSync auf Ihrem PC aktiv ist. Falls nicht, starten Sie das Programm mit einem Doppelklick auf die Desktop-Verknüpfung. Das Programm kann während des Betriebs minimiert, jedoch nicht beendet werden.
•   Überprüfen Sie, ob eine Fehlermeldung in AkrutoSync angezeigt wird.
•   Wenn Sie WLAN zum Synchronisieren ausgewählt haben, überprüfen Sie, ob Ihr mobiles Gerät mit dem WLAN-Netzwerk verbunden ist.
•   Änderungen in der Netzwerk-Konfiguration können ebenfalls zu Fehlern bei der Synchronisierung führen.
•   Falls Sie kürzlich eine neue Firewall-Software installiert haben, müssen Sie die Einstellungen so konfigurieren, dass AkrutoSync nicht im Netzwerk blockiert wird. Beachten Sie hierzu auch die Frage “Ich kann keine Internetseite öffnen“.

Einen Sync zu erzwingen ist jederzeit möglich. Überprüfen Sie, ob AkrutoSync auf Ihrem PC aktiv ist. Falls nicht, starten Sie das Programm über die Desktop-Verknüpfung. Verfahren Sie, je nach Betriebssystem Ihres mobilen Gerätes, wie folgt:
Windows: Öffnen Sie das Menü “Einstellungen” und dann den Unterpunkt “E-Mails und Konten”. Tippen Sie jetzt auf „Microsoft Exchange“ oder „Corporate“. Wählen Sie die Option „Sync“ aus.
Android: Öffnen Sie das Menü “Einstellungen” und dann den Unterpunkt “Microsoft Exchange” oder “Corporate”. Wählen Sie den Account aus, der für AkrutoSync eingerichtet wurde. Wählen Sie „Sync“ aus.
iOS: iOS-Geräte verfügen klassischerweise über weniger Einstellungsmöglichkeiten für den Endbenutzer. Daher ist es bei iOS-Geräten nicht möglich, die Häufigkeit der Synchronisierungen einzustellen, oder einen Sync manuell zu starten. Glücklicherweise sollte dies aufgrund der geringen Fehleranfälligkeit von iOS jedoch selten nötig sein. Sollten Sie trotzdem einmal einen Sync manuell erzwingen wollen, öffnen Sie einfach Ihre Kontakte oder Ihren Kalender auf dem mobilen Gerät. Die Synchronisierung startet automatisch nach einigen Sekunden.
Eine weitere Möglichkeit, die Synchronisierung des Kalenders manuell zu starten: Öffnen Sie den Kalender und ziehen Sie den Bildschirm mit dem Finger nach unten, als ob Sie nach oben scrollen würden. Klicken Sie auf „Fertig“, um den Vorgang abzuschließen.

Beim Hinzufügen eines neuen Kontaktes, Termins, oder einer neuen Aufgabe können Sie auswählen, ob die Synchronisierung mit AkrutoSync oder einem anderen Programm (z.B. Google oder iCloud) ausgeführt werden soll. Falls Sie das neue Element nicht in Outlook sehen, könnte es daran liegen, dass die Synchronisierung noch auf Google oder iCloud eingestellt ist.
Um einen neuen Termin hinzuzufügen, öffnen Sie die Kalender-App auf Ihrem mobilen Gerät. Tippen Sie das Pluszeichen an. Die Eingabemaske für einen neuen Termin öffnet sich. Hier können Sie neben Einträgen wie Zeit und Ort auch auswählen, wie der Termin synchronisiert werden soll. Die entsprechende Einstellung wird je nach Gerät unterschiedlich benannt, ist jedoch oft unter „Kalender“ zu finden. Wählen Sie hier den Account aus, der für AkrutoSync erstellt wurde. Die Auswahl muss nur einmal getroffen werden. Ihr Gerät wird sich die Entscheidung merken und in Zukunft alle Termine automatisch über AkrutoSync mit Outlook synchronisieren. Für Kontakte und Aufgaben gilt die selbe Vorgehensweise.

Es kann sein, dass der Port von anderen Programmen belegt ist. Falls Sie Skype verwenden, sehen Sie in den Einstellungen des Programmes unter „Optionen“ und „Erweitert“ nach, welche Ports verwendet werden. Entfernen Sie das Häkchen bei Port 80 und Port 443.
Falls Sie Microsoft IIS (Internet Information Server) verwenden, deaktivieren Sie das Programm bitte in den Einstellungen und starten Sie den Computer neu.
Wenn Sie unsicher sind, welches Programm Port 443 verwendet, können Sie das kostenlose Analyseprogramm TCPView von Microsoft verwenden (https://technet.microsoft.com/de-de/sysinternals/bb897437.aspx), um die Ursache festzustellen. Deinstallieren oder deaktivieren Sie dann die Programme, die Port 443 verwenden.

Wenn Sie eine Drittanbieter-Firewall (Norton, McAfee, etc.) auf Ihrem Computer verwenden, müssen Sie die Firewall so konfigurieren, dass AkrutoSync erlaubt wird das Netzwerk zu nutzen. AkrutoSync akzeptiert Verbindungen über die Ports 443, 80 und 54321.

Outlook kann über mehrere Konten für Kontakte, Termine, Aufgaben und Notizen verfügen. Stellen Sie sicher, dass die richtigen Konten für die Synchronisierung ausgewählt wurden. Wählen Sie in AkrutoSync die Funktion „Ordner für Sync auswählen“ aus. AkrutoSync zeigt Ihnen Ihre Konten an und Sie können auswählen, welche synchronisiert werden sollen.

Klicken Sie auf “Ordner für Sync auswählen in AkrutoSync. Wählen Sie die Konten aus, die synchronisiert werden sollen. Für jeden Typ (Kontakte, Termine, Aufgaben, Notizen) können Sie entweder auswählen, welches Konto verwendet werden soll, oder gar kein Konto auswählen, damit dieser Datentyp nicht synchronisiert wird.

AkrutoSync startet automatisch, wenn Ihr Computer gestartet wird. Beenden Sie AkrutoSync nicht, wenn Sie Synchronisierungen durchführen möchten. Sie können AkrutoSync minimieren, oder durch Klicken auf X in der oberen rechten Ecke verstecken. Wenn Sie AkrutoSync beenden, werden keine Synchronisierungen durchgeführt, bis das Programm wieder gestartet wird.

Ab Version 5.2.18 kann AkrutoSync in die Symbolleiste neben der Datumsanzeige minimiert werden. Um diese Funktion zu nutzen, klicken Sie auf das X in der oberen rechten Ecke des Fensters von AkrutoSync. Wenn Sie AkrutoSync beenden möchten, machen Sie einen rechtsklick auf das minimierte AkrutoSync-Symbol und wählen Sie „AkrutoSync beenden“ aus.

In der unteren linken Ecke vom AkrutoSync-Fenster befindet sich eine Einstellungsmöglichkeit für die Programmsprache. Bitte beachten Sie, dass sich dies nur auf die Anzeigesprache im Programm bezieht. Die synchronisierten Daten werden weiterhin in der Ausgangssprache verbleiben.

AkrutoSync wird Sie durch den Konfigurationsprozess für Ihr erstes Gerät führen. Um ein weiteres Gerät für die Synchronisierung hinzuzufügen, benötigen Sie Ihren Benutzernamen und das Passwort für AkrutoSync. Der Benutzername wird im Programmfenster von AkrutoSync angezeigt. Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, klicken Sie auf die Option Passwort ändern in den Einstellungen.
Wenn Ihnen Benutzername und Passwort bekannt sind, klicken Sie auf AkrutoSync konfigurieren und wählen Sie die Option Erneut konfigurieren aus. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um ein neues Gerät hinzuzufügen. Wenn Sie danach gefragt werden, einen Benutzernamen und ein Passwort auszuwählen, benutzen Sie bitte die selben Login-Daten wie vorher.

Ja. Wenn Sie AkrutoSync für Ihr Android-Gerät einrichten, werden Sie gefragt, ob Sie das SSL-Zertifikat importieren möchten. Wählen Sie aus, das Zertifikat nicht zu importieren. Ansonsten verlangt Android eine sichere Entsperrungsmethode, zum Beispiel ein Passwort oder Muster. Dies ist eine Funktion des Android-Betriebssystem und kann nicht von AkrutoSync beeinflusst werden.
Wenn Sie das SSL-Zertifikat von AkrutoSync bereits importiert haben und Ihr Gerät wieder per "Swipe" entsperren möchten, gehen Sie bitte so vor:

  1. Synchronisieren Sie Ihr mobiles Gerät, so dass Outlook auf dem neuesten Stand ist.
  2. Löschen Sie den Account für AkrutoSync auf Ihrem mobilen Gerät. Durch die aktuelle Synchronisierung werden keine Daten verloren gehen.
  3. Wählen Sie auf Ihrem mobilen Gerät die Funktion “Anmeldedatenspeicher leeren” aus. Diese Option kann sich bei den verschiedenen Modellen an unterschiedlichen Stellen befinden. Meistens werden Sie in den Einstellungen unter „Sicherheit“ fündig. Diese Funktion löscht alle installierten SSL-Zertifikate von Ihrem Gerät. Vorinstallierte Zertifikate bleiben erhalten.
  4. Öffnen Sie die Einstellungen für die Bildschirm-Entsperrung. Wählen Sie Streichen als Entsperrungsmethode aus.

Folgen Sie bitte diesen Schritten:

  1. Synchronisieren Sie Ihr mobiles Gerät, so dass Outlook auf dem neuesten Stand ist.
  2. Löschen Sie den Account für AkrutoSync auf Ihrem mobilen Gerät. Durch die aktuelle Synchronisierung werden keine Daten verloren gehen.
  3. Klicken Sie auf AkrutoSync konfigurieren und wählen Sie die Option Erneut konfigurieren aus. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Synchronisierungs-Methode neu einzustellen.

Sie haben die Zeitzone vermutlich auf US Eastern Time ohne Sommerzeit eingestellt. Ändern Sie die Zeitzone auf „GMT -5 Bogota, Lima Quito“, sowohl auf Ihrem Computer, als auch auf Ihrem mobilen Gerät. Danach werden Ihre Termine fehlerfrei synchronisiert.

Use the Windows Control Panel to uninstall AkrutoSync from your computer. Then remove it from your devices.
Nutzen Sie die in Windows die Systemsteuerung, um AkrutoSync zu deinstallieren. Entfernen Sie das Programm danach auch von Ihren mobilen Geräten.
Windows Phone: Tippen Sie auf „Start“ und swipen Sie nach links, um die App-Liste zu öffnen. Wählen Sie „Einstellungen“ und dann „Emails + Accounts“ aus. Tippen und halten Sie den Account für AkrutoSync und wählen Sie „löschen“ aus.
Android: Öffnen Sie die Einstellungen und wählen Sie “Konten” aus. Wählen Sie „Microsoft Exchange ActiveSync“ aus und tippen Sie auf „Einstellungen“. Tippen Sie auf das Papierkorb-Symbol oben rechts und wählen Sie den Account für AkrutoSync aus. Tippen Sie auf „löschen“.
IOS:
Öffnen Sie die Einstellungen und wählen Sie „Mail, Kontakte, Kalender“ aus. Tippen Sie auf den Account für AkrutoSync. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf „Account löschen“.